Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Endkunden

der Firma SPORTFABRIK, Inh. Anja Schneider künftig SPORTFABRIK genannt

- gesetzlich vertreten durch Anja Schneider

(Fassung vom 30. November 2018)

 

§ 1

Allgemeines

 

Für Warenbestellungen im Online-Shop unter der Domain www.Sportfabrik-Leipzig.de gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SPORTFABRIK, Inh. Anja Schneider, nachfolgend SPORTFABRIK genannt, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehenden oder zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bestellers wird ausdrücklich widersprochen. Sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn sich die SPORTFABRIK mit deren Einbeziehung ausdrücklich einverstanden erklärt.

 

§ 2

Identität und Anschrift

 

(1) Anbieter des Online-Shops unter der Domain www.Sportfabrik-Leipzig.de ist die Sportfabrik Leipzig. Die ladungsfähige Anschrift lautet:

 

SPORTFABRIK, Inh. Anja Schneider

Jacobstraße 1

D-04105 Leipzig

gesetzlich vertreten durch ihre Inhaberin

Frau Anja Schneider

Umsatzsteueridentifikations-Nr.: DE185409026

 

(2) Bei Fragen zum Unternehmen, zur Bestellung von Waren, bei Reklamationen, insbesondere bei Bruchschäden oder Fehllieferungen stehen dem Besteller weiterhin folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

 

Tel.:               +49 341 99 38 97 90

Fax:               +49 341 99 38 97 92

E-Mail:           info@sportfabrik-leipzig.de

 

§ 3

Angebot und Annahme

 

(1) Angebote von der Sportfabrik Leipzig sind freibleibend und unverbindlich; sie sind nur eine Aufforderung an den Besteller zur Abgabe eines Vertragsangebots.

(2) Der Vertrag kommt zustande, wenn die SPORTFABRIK das Angebot des Bestellers (Auftrag bzw. Bestellung) innerhalb von einer Woche ab Zugang des Angebots diesem gegenüber annimmt oder dem Besteller innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zugesandt wird.

 

§ 4

Versand

 

(1) Art, Umfang und Zeitpunkt der Versendung von bestellten Waren richten sich nach der vertraglichen Vereinbarung. Wurde keine ausdrückliche Vereinbarung getroffen, erfolgt die Versendung mit unserem Logistikpartner DHL innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Vertragsschluss. Soweit als Zahlungsart die Zahlung per Vorkasse vereinbart wurde, beginnt die Lieferfrist nicht vor Eingang des Zahlungsbetrages (einschließlich Versandkosten) auf dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Konto von der SPORTFABRIK.

(2) Der Besteller hat bei dem Beförderer im Falle von Beschädigung oder Verlust der Ware unverzüglich eine Tatbestandsaufnahme zu veranlassen.

 

§ 5

Preise, Zahlungsbedingungen, Versandkosten, Rücksendekosten

 

(1) Die vereinbarten Preise gelten ab Lager einschließlich Verladung und Verpackung, jedoch ausschließlich Versand. Die Preise sind Brutto-Preise inklusive der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Der Besteller kann bei Versand innerhalb Deutschlands zwischen einer Bezahlung per Nachnahme, per Vorkasse, per Kreditkarte, per Rechnung und per PayPal wählen.

Für den Versand in andere Länder stehen gegebenenfalls nicht alle Zahlungsarten zur Auswahl.

Bei der Zahlung per Rechnung erfolgt vorab eine Bonitätsprüfung. Bei der Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Freigabe der Zahlung durch den jeweiligen Zahlungsdienstleister.

Sofern eine Zahlung mittels gewünschter Zahlungsart nicht möglich ist, bietet die SPORTFABRIK unverbindlich eine alternative Zahlungsweise an. Alternativ kann die Bestellung in diesem Fall storniert werden.

(3) Die Versandkosten betragen für einen Versand innerhalb Deutschlands € 4,95.

Für eine Versendung in Länder außerhalb Deutschlands werden die Versandkosten entsprechend der tatsächlich zu erwartenden Kosten berechnet, die dem Besteller am Ende des Bestellvorganges angezeigt werden.

(4) Die Versandkosten sind vom Besteller zu tragen.

(5) Soweit bei einer Versendung der Ware in Länder außerhalb der EU weitere Kosten anfallen, wie z.B. Steuern und Zölle, sind diese vom Besteller zu tragen.

(6) Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz erhoben.

(7) Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht gebrauch, so hat er die Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen. Ab einem Bestellwert von 40,- € ist die Rücksendung für den Käufer bei Verwendung des beigelegten Rücksendescheins in Deutschland kostenfrei. Wird der beigelegte Rücksendeschein für die Rücksendung von Ware im Wert von unter 40,- € genutzt, berechnen wir dem Verbraucher 4,95 € Rücksendekosten.

 

§ 6

Gewährleistung

 

(1) Die Sportfabrik Leipzig haftet für Sach- und Rechtsmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit Ablieferung der Ware.

Innerhalb des ersten halben Jahres nach Kauf oder Übergabe der Ware wird gesetzlich vermutet, dass ein aufgetretener Mangel schon beim Kauf vorhanden war. Der Käufer braucht nicht den Beweis erbringen, dass zum Zeitpunkt der Übergabe die Ware bereits mit einem Mangel behaftet war. Tritt der Mangel erst danach auf, muss der Käufer nachweisen, dass der Mangel bereits von Anfang an vorhanden war.

 

§ 7

Eigentumsvorbehalt, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte

 

(1) Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der SPORTFABRIK.

(2) Der Besteller ist nicht berechtigt, gegen Zahlungsansprüche der SPORTFABRIK aufzurechnen, es sei denn, seine Ansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unstreitig. Zurückbehaltungsrechte stehen dem Besteller nur zu, soweit sie auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

 

§ 8

 Datenschutz

 

(1) Die SPORTFABRIK  wird im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen personenbezogene Daten des Bestellers erheben, verarbeiten, speichern und nutzen, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses mit dem Besteller oder zur Nutzung der Internetangebote bzw. zur Abrechnung der eingegangenen Verbindlichkeiten erforderlich sind. Personenbezogene Daten sind: Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse und ggf. Telefon- und Faxnummer. Der Besteller kann eine erteilte Einwilligung zur Erhebung und Verwendung von personenbezogen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

(2) Bei Lieferung auf Rechnung holen wir uns eine Wirtschaftsauskunft (Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit) über Sie ein. Hiervon möchten wir Sie informieren, um der Benachrichtigungspflicht nach dem Bundesdatenschutzgesetz nachzukommen. Wenn Sie Auskünfte oder Fragen zur Nutzung der Prüfungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

(3) Eine ausführliche Übersicht zum Datenschutz auf Grundlage der DSGVO stellt die Sportfabrik Leipzig unter folgender Internetadresse zur Verfügung:

www.sportfabrik-leipzig.de/Datenschutz/

 

§ 9

Erfüllungsort und Gerichtsstand

 

(1) Gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichem Sondervermögen ist Erfüllungsort Leipzig.

(2) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichem Sondervermögen Leipzig.

 

§ 10

Rechtswahl und Vertragssprache

 

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

(2) Die Vertragssprache ist Deutsch.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten